Eisenabnahme

 

  • Der Beschlag muss mindestens 6 Wochen drauf sein
  • Bei der Eisenabnahme werden die Nägel gezogen
  • Der Huf wird nicht stark ausgeschnitten, nur Kanten gerundet  
  • Auslauf auf weichem Boden bieten, Weide oder Sandplatz
  • Pferd soll sich viel Bewegen, das ist gut für die Durchblutung
  • Dem Pferd 2 Wochen Ferien schenken, auch kein longieren
  • Das Pferd braucht mind. 2 Wochen bis es sich an die vertikalen Bewegungen gewöhnt hat (Mit dem Eisen ist der senkrechte Hufmechanismus abgeschaltet)
  • Die Durchblutung des Hufes wird durch die Eisenabnahme verstärkt
  • Nach 2 Wochen werden die Hufe Bearbeitet und bei Bedarf Hufschuhe angepasst

Hilfsmittel

 

  • Hilfreich ist es wenn man sich mit dem Thema  ohne Eisen auseinandersetzt
  • Eine Raspel, damit man die Kanten runden kann
  • Ein Hufmesser , für den Strahl
  • Hufhärter, für die Hufwand bis die Nagellöcher ausgewachsen sind oder auch als Hilfe für die Sohle in der Umstellungsphase

 

 

Reiten

 

  • In der ersten Zeit sollte man darauf achten was das Pferd anbietet und es nicht überfordern
  • das erste Jahr empfehle ich mit Hufschuhen zu reiten, bis der Huf ganz durchgewachsen ist

 

 

Hufpflege Intervalle

 

  • Wichtig für das "Huf" Gesunde Pferd ist eine regelmässige Hufpflege
  • Das heisst alle 6 bis maximal 8 Wochen
  • Bei Hufen die zu korrigieren sind empfehle ich alle 4 Wochen

 

 

Der Preis


  • Sollte keinen Grund sein für die Umstellung
  • Auch ein Barhufpferd braucht dringen Fachgerechte und regelmässige Hufpflege
  • Hufschuhe gibt es in verschiedenen Preisklassen, Lebensdauer ca. 1 Jahr

 

Die Füsse tragen dirch durchs Leben.

Darum vermeide man den Schmerz auch bei den kleinsten.